de-bug Kritik

Die de-bug Kritik zu Jimis und meiner neuen Maxi (siehe unten). Ganz nett, oder?
“Sehr ruhig und dubbig gleitend beginnt “Two Deep” diese Platte, ein Track der von Anfang an nur ein Ziel kennt: Die schwärmerische Breite. Das erreicht er mit einer Leichtigkeit, die nur aus Hamburg kommen kann. Die Rückseite, zusammen mit Pascal Fuhlbrügge, ist verspielter melodisch und mehr auf die kleinen Momente des Lebens zugeschnitten. Ein Stück, das man mitpfeifen möchte, dabei aber Angst hat, die zarte Stimmung zu zerstören und bei dem einem selbst skurrilste Erinnerungen wie Ravehörnchen auf einmal ganz putzig vorkommen.”its-003-b

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: