Wie verbreitet man sowas?

Neben den ganzen anderen Sachen mache ich manchmal Stücke, die von einem Faible für Abstraktes und einer Begeisterung für Minimal-Komponisten getragen sind. Also mangels eines anderen Wortes Ambient im weiteren Sinne. So gehört für mich Draussen Lang zu den besten Stücken Musik die mir passiert sind. Man kann davon immer mal ein bischen in ein Soloalbum einfliessen lassen. Und relativ häufig findet davon etwas in meinen Theatermusiken wieder. Aber darüber hinaus habe ich keine Ahnung wie ich das veröffentlichen soll, ohne dass es dabei endet, dass es nur ca fünfeinhalb Leute hören. Das finde ich wirklich ausserordentlich schade. Hier also nochmal Draussen Lang, was ja schon fast wieder ein Popstück ist und was tatsächlich entgegen dem oben geschriebenem in zwei DJ-Mixes (Kalipo und leider ist mir der Name des anderen DJs entfallen) Verwendung gefunden hat.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: