Archive for the endlich mal gegoogelt Category

Endlich mal gegoogelt

Posted in endlich mal gegoogelt on December 21, 2011 by fuhlbruegge

Rhythm is a Dancer (Snap):
“I plunge right on through the Office Door
and into the Arms of the bottomless Negro of Love”
?????

Bei offiziellen Turnierspielen

Posted in endlich mal gegoogelt on December 13, 2011 by fuhlbruegge

sind nur die im zugrunde gelegten Wörterbuch aufgeführten Zusammensetzungen erlaubt. Als Wörterbuch dient in der Regel der aktuelle Rechtschreibduden. So darf zum Beispiel Schneckenhaus oder Pfeffermühle gelegt werden, Würmerhaus, Bachkippe, Quallenknödel oder Schwimmbesteck hingegen nicht.

Charles Mingus Toilet Training for Cats

Posted in endlich mal gegoogelt on November 25, 2011 by fuhlbruegge

Eigentlich müsste man sich allein schon deswegen eine Katze anschaffen (via Spreeblick).

Marc Chung über die Urheberrechtsdebatte

Posted in endlich mal gegoogelt on November 6, 2011 by fuhlbruegge

1. Worin besteht der zentrale Interessenkonflikt hinter der Urheberrechtsdebatte?

Der grundlegende und offensichtliche Interessenkonflikt besteht seit einigen Jahren zwischen Technologiekonzernen, die von der Verbreitung von Inhalten profitieren OHNE in Künstler oder die Produktion neuer Inhalte zu investieren einerseits und Medienunternehmen und Künstlern, die diese Inhalte produzieren, andererseits.

Ich ergänze: eben gerade nicht zwischen Künstler und Konsument aka Fan. Mit dem, was er sonst so schreibt gehe ich nicht unbedingt konform. Es ist aber mindestens interessant und kompetent geschrieben, was man leider ziemlich selten über Beiträge zu dieser Debatte sagen kann. Da tun sich beide Seiten nichts. Quelle: Musikwoche/Mediabiz

Endlich mal gegoogelt: Rotwelsch

Posted in endlich mal gegoogelt on May 26, 2011 by fuhlbruegge

Bulle: „Polizist“, aus niederl. bol, „Kopf, kluger Mensch“

Endlich mal gegoogelt: Störtebeker

Posted in endlich mal gegoogelt on February 13, 2011 by fuhlbruegge

2008 wurde der “Störtebeker SV” (mit vollem Namen: HafenCity, Alt- und Neustadt Sport, Störtebeker Sportverein) gegründet. Es ist der erste Hamburger Sportverein, der die Anwohner der Hamburger Innenstadt anspricht. 2009 soll der neue Sportplatz HafenCity eröffnet werden, wo auch das Störtebeker-Denkmal steht.

Es gibt ein deutsches Zusatzstoffmuseum

Posted in endlich mal gegoogelt on February 7, 2011 by fuhlbruegge

Und es ist gar nicht weit von hier.