Archive for the endlich mal gegoogelt Category

Erikativ

Posted in endlich mal gegoogelt on January 8, 2011 by fuhlbruegge

Inflektive wurden im Deutschen durch die Übersetzungen englischsprachiger Comics seit der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts eingeführt. Besonders Erika Fuchs, die deutsche Übersetzerin der Donald-Duck-Comics, prägte seit den 1950er Jahren zahlreiche neue Interjektionen wie seufz, ächz oder saus, weshalb der Inflektiv gelegentlich auch scherzhaft als Erikativ bezeichnet wird.

Intro Kritik zu Enthusiasm

Posted in endlich mal gegoogelt, Enthusiasm with tags , , , on March 25, 2010 by fuhlbruegge

von Wolfgang Frömberg

Sehr schön. Vielleicht ein bischen viel über die vorige Platte. Ansonsten freut mich das sehr. Vor allem auch die Sache mit dem Selbstbewusstsein. Weil es mich durchaus was gekostet hat das doofe Selbstbewusstsein.

endlich mal gegoogelt: Dashiell Hammett

Posted in endlich mal gegoogelt with tags , on March 10, 2010 by fuhlbruegge

Wikipedia:

Im Zusammenhang mit diesem politischen Engagement wurde Hammett während der McCarthy-Ära 1951 wegen Missachtung des Gerichts zu einer sechsmonatigen Haftstrafe verurteilt, von der er 5 Monate verbüßte, da er unter Berufung auf das Fifth Amendment von seinem Zeugnisverweigerungsrecht Gebrauch machte.

Die amerikanische Einkommensteuerbehörde verlangte nach einer Steuerprüfung eine Nachzahlung von 111.000 Dollar und beschlagnahmte seine Tantiemen. NBC setzte seine Spade-Serie im Rundfunk ab und die Veröffentlichung von A Man Named Thin wurde vom Verlag gestoppt. 1953 musste er vor der McCarthy-Kommission aussagen. Die Befragung wurde im Fernsehen übertragen.

1955 erlitt er einen schweren Herzanfall und lebte seitdem weitgehend zurückgezogen. Seit 1959 erhielt er eine monatliche Pension in Höhe von 131 Dollar von der Veteranenbehörde. Er starb 1961 als armer Mann an Lungenkrebs und ist als Kriegsveteran auf dem Nationalfriedhof Arlington bei Washington beigesetzt.

endlich mal gegoogelt

Posted in endlich mal gegoogelt on January 12, 2010 by fuhlbruegge

Jobriath

endlich mal gegoogelt – Östro 430

Posted in endlich mal gegoogelt on December 1, 2009 by fuhlbruegge

endlich mal gegoogelt:

Posted in endlich mal gegoogelt with tags , , on August 18, 2009 by fuhlbruegge

Hornberger Schiessen:

In Hornberg hatte sich anno 1564 der Herzog Christoph von Württemberg angesagt. Dieser sollte mit Salut und allen Ehren empfangen werden. Als alles bereit war, näherte sich aus der Ferne eine große Staubwolke. Alle jubelten und die Kanonen donnerten, was das Zeug hielt. Doch die Staubwolke entpuppte sich nur als eine Postkutsche. Selbiges geschah dann, als ein Krämerkarren und noch einiges später eine Rinderherde auf die Stadt zukam. Der Ausguck hatte jedes Mal falschen Alarm gegeben, und alles Pulver war verschossen, als der Herzog endlich kam. Einige Hornberger versuchten dann durch Brüllen den Kanonendonner nachzuahmen.

Quelle: Wikipedia