Ab jetzt nur noch CDs

Vinylklein.jpg

Text des Labels L Age d`Or von 1993 den ich damals mitgeschrieben habe, und der an Journalisten und Mailorderkunden rausging. Zu diesem Zeitpunkt war es für ein Indielabel bedrohlich geworden CD und Vinyl rauszubringen, weil man zweimal Initialkosten tragen musste und auch nicht mehr Käufer hatte als vorher mit einem Format (Vinyl). Gleichzeitig der Beginn des kurzen Cd-Eldorados, wo über den hohen Deckungsbeitrag der CD zumindest bei den Majors aus heutiger Sicht bizarr hohe Studiokosten, Videoetats, Spesenausgaben finanziert wurden. Bei den Musikern ist das Geld natürlich in der Regel nicht angekommen. Ironischerweise hat das aus meiner Sicht auch zum Tod des traditionellen Musikgeschäfts geführt, weil die Industrie viel zu lange versucht hat ihre Cashcow CD zu verteidigen, statt zeitgemässe Modelle der Vermarktung zu entwickeln. (via L`Age d`Or Facebook)

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: